Datenschutz

Datenschutzerklärung

Gegenstand

Die VersOffice GmbH (im Folgenden auch kurz „VersOffice“) freut sich über Ihr Interesse an unseren Internetseiten. In diesen Datenschutzhinweisen informieren wir Sie darüber, welche Ihrer personenbezogenen Daten (im Folgenden nur: „Daten“) beim Besuch dieser Internetseiten und der Nutzung der dortigen Services erhoben werden und wie diese verarbeitet oder genutzt werden.

Diese Datenschutzhinweise gelten für alle Versoffice Internetseiten, auf der Sie diese Datenschutzhinweise unter dem
 Button „Datenschutz“ finden.

Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts ist die VersOffice GmbH Veronastr. 10, 55411 Bingen am Rhein.

Weitere Angaben zu unserem Unternehmen können Sie unserem Impressum  entnehmen.

Datenschutzbeauftragter

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten in unserem Unternehmen bestellt. Sie erreichen Ihn unter folgenden Kontaktdaten:

VersOffice GmbH
Tobias Modrey
Veronastr. 10, 55411
Bingen am Rhein
Tel.: 06721 79790–70
E‑Mail: info@versoffice.de
 

Verarbeitung Ihrer Daten

Die Art und der Umfang der Erhebung und Verwendung Ihrer Daten unterscheidet sich danach, ob Sie die Internetseiten von VersOffice nur rein informatorisch besuchen oder dort Services (z.B Anfordern eines Rückrufs ) in Anspruch nehmen.

a) Die rein informatorische Nutzung unserer Webseiten

Sie können viele unserer Internetseiten rein informatorisch und ohne Registrierung nutzen. Auch in diesen Fällen werden Daten verarbeitet.
 Im Rahmen des Besuchs der Internetseiten werden von Ihnen bzw. Ihrem Browser automatisch folgende Datenübermittelt:

  • IP-Adresse des aufrufenden Rechners
  • Betriebssystem des aufrufenden Rechners
  • Browser-Version des aufrufenden Rechners
  • Name der abgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • Übertragene Datenmenge
  • Verweisende URL

Beim Aufruf von Internetseiten fallen diese Daten technisch zwingend an und werden von Ihrem Browser übertragen.

VersOffice verarbeitet die vorstehend aufgelisteten Daten, um die Anzeige und Nutzung der von Ihnen aufgerufenen Internetseiten und Inhalte überhaupt zu ermöglichen, zur Fehleranalyse und Fehlerbehebung, zur Datensicherheit, zu statistischen Zwecken sowie im Rahmen des gesetzlich zulässigen Umfangs zur Verbesserung unseres Internetangebots.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, wobei unser Interesse hierbei in dem Betrieb der Internetseite sowie der Datensicherheit liegt.

b) Die Anforderung von Services

Sie können ferner bestimmte Angebote von VersOffice nutzen, wie etwa das Anfordern eines Rückrufs . Dazu müssen Sie sich zu dem jeweiligen Service anmelden. 

Soweit Sie sich für einen bestimmten Service anmelden, verarbeitet Versoffice neben den unter lit. a. genannten Daten auch noch diejenigen Daten, die für die Durchführung des jeweils von Ihnen angeforderten Services erforderlich sind. Der Zweck dieser Datenerhebung und Verwendung ist auf die Durchführung der jeweiligen Services begrenzt, es sei denn, die Versoffice darf die Daten auch zu anderen Zwecken verwenden.

Soweit es in diesem Zusammenhang die Möglichkeit gibt, weitere Angaben zu tätigen, handelt es sich um freiwillige Angaben, die als solche gekennzeichnet sind. Diese werden verwendet, um Sie bei diesen Angeboten persönlicher ansprechen zu können und diese Angebote entsprechend auszugestalten.

Ein wichtiger solcher Service ist die Anforderung eines Rückrufs , zu dem Sie sich anmelden können. Details zur Anforderung eines Rückrufs finden Sie weiter unten in diesen Hinweisen.

Fordern Sie ein Vergleichsangebot an, so erlauben Sie uns Ihre Daten an einen mit uns Kooperierenden Makler weiter zu geben. Ihre Einwilligung werden wir auch nochmal telefonisch einholen und per E-Mail bestätigen.

Einwilligung zum Anfordern eines Rückrufs 

Im Rahmen Ihrer Anmeldung zum Anfordern eines Rückrufs benötigt Versoffice Ihren Namen und Ihre Telefonnummer, auf der Sie angerufen , werden sollen. 

Mit dem Anfordern eines Rückrufs willigen Sie zugleich in die Nutzung Ihrer von Ihnen dazu angegebenen Telefonnummer  zu diesem Zweck ein.

Wenn Sie keinen Rückruf mehr von Versoffice oder einen Kooperierenden Makler erhalten möchten, könnten Sie den angeforderten Rückruf abbestellen, indem Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, am besten in Form einer E-Mail an info@versoffice.de

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO in Verbindung mit § 7 UWG, wobei unser Interesse die Verwaltung und die Durchführung eines Rückrufs ist.

Einwilligung zum Anfordern eines Vergleichangebots

Im Rahmen Ihrer Anmeldung zum Anfordern eines Vergleichsangebots benötigt Versoffice Ihren Namen Ihre Telefonnummer, auf der Sie angerufen , werden sollen, sowie zur Berechnung und Zusendung des Angebots Ihr Geburtsdatum, Ihr derzeitiger Beruf, die gewünschte Vollinvaliditätsleistung und Ihre E-Mail-Adresse. 

Mit dem Anfordern eines Vergleichangebots willigen Sie zugleich in die Nutzung der oben genannten Daten und der Weitergabe an einen Kooperierenden Makler ein.

Wenn Sie keinen Rückruf mehr von Versoffice oder einen Kooperierenden Makler erhalten möchten, könnten Sie den angeforderten Rückruf
abbestellen, indem Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, am besten in Form einer E-Mail an info@versoffice.de

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO in Verbindung mit § 7 UWG, wobei unser Interesse die Verwaltung
und die Durchführung eines Rückrufs ist.

Ihre gesonderte Einwilligung

Soweit Sie im Rahmen des Besuchs der VersOffice Webseite an gesonderter Stelle ausdrücklich darin einwilligen, verarbeiten wir Ihre Daten zu den in der jeweiligen Einwilligung genannten Zwecken. Eine solche Einwilligung können Sie im Anschluss jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, am besten in Form einer E-Mail an info@versoffice.de.

Der Einsatz von Cookies

Versoffice setzt auf ihren Internetseiten die Technik der so genannten Cookies ein. Cookies sind kleine Textdateien, die im Rahmen eines Website- Besuchs an das Gerät, mit dem Sie die Webseiten besuchen, gesendet und dort zum Zwecke eines späteren Abrufs vorgehalten werden.

Diese Technik nutzt Versoffice dafür, Sie während eines Besuchs der Internetseiten beim Wechsel von einer Seite zur nächsten zu identifizieren (so genannte Session-Erkennung) und das Ende einer Internet-Sitzung festzustellen (so genanntes Session-Timeout). Es handelt sich dabei um so genannte „Session-Cookies“, die gelöscht werden, wenn Sie Ihre Browsersitzung (also die „Session“) beenden. Die meisten Cookies sind solche Session-Cookies.

Versoffice setzt daneben Cookies ein, die eine längere Laufzeit haben, etwa um Sie bei einem weiteren Besuch wiederzuerkennen. Die dafür eingesetzten Cookies haben eine längere Laufzeit, die Sie über Ihren Browser einsehen können.

Über Ihren Browser haben Sie in der Regel generell die Möglichkeit, alle von Versoffice bei Ihnen gesetzten Cookies samt Inhalt und weiterer Details anzusehen, ebenso wie diese zu löschen. Für die Nutzung des vollen Funktionsumfangs der Versoffice Webseiten sowie die Nutzung der personalisierten Angebote ist es allerdings aus technischen Gründen erforderlich, dass Sie Cookies zulassen. Durch Cookies werden keine Programme oder sonstige Applikationen auf Ihrem Rechner installiert oder gestartet.

Über Ihren Browser können Sie auch festlegen, ob Cookies überhaupt gesetzt und abgerufen werden dürfen. Hilfestellung, wie Sie in Ihrem Browser Einstellungen zu den Cookies vornehmen, finden Sie in der Regel unter der Hilfefunktion des von Ihnen verwendeten Browsers.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO in Verbindung mit § 15 TMG. Unser Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) ist hierbei der Betrieb unserer Internetseiten.

Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechte Gestaltung unser Internetseiten

Soweit gesetzlich zulässig, erstellt Versoffice zum Zwecke der Werbung, Marktforschung und zur an Ihren Interessen ausgerichteten Gestaltung ihrer Internetseiten Nutzungsprofile, was technisch durch den Einsatz von Cookies erfolgt. Diese Nutzungsprofile werden entweder ohne Personenbezug oder nur unter der Verwendung von Pseudonymen erstellt. Im Falle der Verwendung von Pseudonymen führt Versoffice die pseudonymen Nutzungsprofile nicht mit dem Träger des Pseudonyms zusammen.

Diese Cookies dienen nicht der persönlichen Identifizierung von Ihnen als Besucher und verlieren nach einer bestimmten Zeit, die Sie – siehe oben zu den Cookies – in Ihrem Browser einsehen können – ihre Gültigkeit.

Sie können der Erstellung von Nutzungsprofilen jederzeit dadurch verhindern, dass Sie Ihren Browser so einstellen, dass er solche Cookies nicht akzeptiert.

Einsatz von Analyse-Tools

Wir verwenden auf unseren Internetseiten ein Web-Analysetool namens Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über
den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter den folgenden Links:

Quelle: Die Informationen zu Google-Analytics wurden von www.datenschutzbeauftragter-info.de
 zur Verfügung gestellt.

Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „anonymizeIp“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, wobei unser Interesse in der Verbesserung unseres Angebotes und unseres Webauftritts liegt.

Einsatz von Social Media Links

Versoffice nutzt sogenannte „Social Media Links“ folgender Unternehmen:

Versoffice verwendet auf dieser Seite keine Social Media Plugins, sondern Social Media Links. VersOffice erfasst selbst keine personenbezogenen Daten mittels der Social Media Links oder über deren Nutzung. Über die Social Media Links werden keine Daten übermittelt. Sie dienen lediglich zum Absprung auf die verlinkten Seiten. 

Informationen über die Erhebung und Verwendung Ihrer Daten in den sozialen Netzwerken finden Sie den jeweiligen Nutzungsbedingungen der entsprechenden Anbieter. 

Cookie-Einwilligung mit Borlabs Cookie

Unsere Website nutzt die Cookie-Consent-Technologie von Borlabs Cookie, um Ihre Einwilligung zur Speicherung bestimmter Cookies in Ihrem Browser einzuholen und diese datenschutzkonform zu dokumentieren. Anbieter dieser Technologie ist Borlabs – Benjamin A. Bornschein, Georg-Wilhelm-Str. 17, 21107 Hamburg (im Folgenden Borlabs).

Wenn Sie unsere Website betreten, wird ein Borlabs-Cookie in Ihrem Browser gespeichert, in dem die von Ihnen erteilten Einwilligungen oder der Widerruf dieser Einwilligungen gespeichert werden. Diese Daten werden nicht an den Anbieter von Borlabs Cookie weitergegeben.

Die erfassten Daten werden gespeichert, bis Sie uns zur Löschung auffordern bzw. das Borlabs-Cookie selbst löschen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt. Details zur Datenverarbeitung von Borlabs Cookie finden Sie unter https://de.borlabs.io/kb/welche-daten-speichert-borlabs-cookie/

Der Einsatz der Borlabs-Cookie-Consent-Technologie erfolgt, um die gesetzlich vorgeschriebenen Einwilligungen für den Einsatz von Cookies einzuholen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de 

Datenverarbeitung außerhalb der Europäischen Union

Es findet eine Datenübermittlungen an sog. Drittländer außerhalb der Europäischen Union statt., jedoch ausschließlich unter Einhaltung der gesetzlich geregelten Zulässigkeitsvoraussetzungen. Insbesondere werden nur dann Ihre Daten an ein Drittland übermittelt, wenn das angemessene Datenschutzniveau gewährleistet ist, also ein Angemessenheitsbeschluss nach Art. 45 DSGVO oder geeignete Garantien nach Art. 46DSGVO vorliegen. Einer dieser Angemessenheitsbeschlüsse ist das sog. „Privacy Shield“ für die USA. Für Übermittlungen an nach dem Privacy Shield zertifizierte Unternehmen gilt das Datenschutzniveau grundsätzlich als angemessen i.S.v. Art. 45 DSGVO.

Einschaltung von Dienstleistern, Weitergabe von Daten

Es kann sein, dass VersOffice zu den in diesen Datenschutzhinweise genannten Zwecken Dienstleister zur Unterstützung einschaltet, wie zum Beispiel Hosting- oder Webserver-Dienstleister, und diese dabei Zugriff auf Ihre Daten erhalten. Solche Dienstleister haben wir sorgfältig ausgewählt und gemäß den gesetzlichen Vorgaben beauftragt. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt im Übrigen nicht, soweit uns dies nicht gesetzlich oder über eine Einwilligung erlaubt ist oder wir dazu rechtlich verpflichtet sind.

Verwendung von Webfonts

Auf diesen Internetseiten werden externe Schriften, Google Fonts, verwendet. Google Fonts ist ein Dienst der Google Inc. („Google“). Die Einbindung dieser Web Fonts erfolgt durch einen Serveraufruf, in der Regel ein Server von Google in den USA. Hierdurch wird an den Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Auch wird die IP-Adresse des Browsers des Endgerätes des Besuchers dieser Internetseiten von Google gespeichert. Nähere Informationen zu den Google Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq sowie in den Datenschutzhinweisen von Google: www.policies.google.com/privacy/update

Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Web Fonts ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, wobei unser Interesse in einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote liegt.

Datensicherheit

Aus Gründen der Datensicherheit ist jegliche Verbindung zur Versoffice Webseite verschlüsselt per SSL Verbindung (128 Bit).

Ihre Rechte

Auf Anforderung teilen wir Ihnen gerne mit, ob und welche Daten wir über Sie gespeichert haben. Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht schriftlich erfolgt, bitten wir um Verständnis dafür, dass wir dann ggf. Nachweise von verlangen, die belegen, dass Sie die Person sind, für die Sie sich ausgeben.

Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen, haben Sie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten sowie auf Einschränkung der Verarbeitung.

Ferner haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Gleiches gilt für ein Recht auf Datenübertragbarkeit.

Sie haben zudem das Recht, sich über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch uns bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren.

Weitervermittlung

Auf den Versoffice Internetseiten finden Sie zum Teil auch Links zu Webseiten anderer Dienstanbieter. Durch Anklicken eines solchen Links verlassen Sie die Internetseiten von Versoffice und es erfolgt eine Weitervermittlung zu einem solchen anderen Dienstanbieter. Für die dortigen Inhalte und den Umgang mit Ihren Daten ist VersOffice nicht verantwortlich oder zuständig, bitte informieren Sie sich dort darüber.

Änderungen dieser Datenschutzhinweise

Wir überarbeiten diese Datenschutzhinweise von Zeit zu Zeit. Die jeweils aktuelle Fassung finden Sie stets unter: www.versoffice.de/datenschutz/

München, im Dezember 2020

Rückruf vereinbaren